Tomada, Hermann †

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1955
Bildhauerei, Malerei

* 22.02.1907 in Höchst/Odenwald
† 05.01.1990 in Darmstadt

WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Neue Gruppe Rheinland Pfalz, Kreis 60 Düsseldorf, Künstlergilde Ulm

1938-44 Studium der Malerei und Bildhauerei an der Werkkunstschule Köln, 1949-56 Assistent an der Technischen Hochschu­le Darmstadt Lehrstuhl für Freihandzeichnen und angewandte Plastik
1969 Master of Fine Art International Association New York

Preise und Auszeichnungen

1980
Aus­zeichnung mit der Plakette »Freundschaft in Frie­den und Freiheit« der Stadt Darmstadt

1978
Jean-Arp-Prix International Arts Guild Sektion Frankreich in Monte Carlo

1977
Bronze-Medaille der International Arts Guild Sektion USA in Monte Carlo

1974
Silberne Palme der International Arts Guild in Monte Carlo

1972
Johann-Heinrich-Merck-Ehrung der Stadt Darm­stadt

1964
Bronzeplakette der Deutschen Bundesbank Frankfurt

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Diese Webseite bettet Videos ein, die auf dem Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA hinterlegt sind. (Siehe Datenschutzerklärung)

Datenschutzerklärung