Tomada, Hermann †

Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1955
Bildhauerei, Malerei

* 22.02.1907 in Höchst/Odenwald
† 05.01.1990 in Darmstadt

WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

Neue Gruppe Rheinland Pfalz, Kreis 60 Düsseldorf, Künstlergilde Ulm

1938-44 Studium der Malerei und Bildhauerei an der Werkkunstschule Köln, 1949-56 Assistent an der Technischen Hochschu­le Darmstadt Lehrstuhl für Freihandzeichnen und angewandte Plastik
1969 Master of Fine Art International Association New York

Preise und Auszeichnungen

1980
Aus­zeichnung mit der Plakette »Freundschaft in Frie­den und Freiheit« der Stadt Darmstadt

1978
Jean-Arp-Prix International Arts Guild Sektion Frankreich in Monte Carlo

1977
Bronze-Medaille der International Arts Guild Sektion USA in Monte Carlo

1974
Silberne Palme der International Arts Guild in Monte Carlo

1972
Johann-Heinrich-Merck-Ehrung der Stadt Darm­stadt

1964
Bronzeplakette der Deutschen Bundesbank Frankfurt

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung