Keitel, Carola

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mitglied der Darmstädter Sezession von 2014 bis 2018
Bildhauerei
Hauptpreis der Sezession 2014
* 1983 in Bad Friedrichshall (Baden-Württemberg)
Lebt und arbeitet in Köln
carolakeitel@posteo.de
http://www.carolakeitel.com/

1983 geboren in Bad Friedrichshall (Baden – Württemberg)
2011-2012 Künstlerische Mitarbeiterin bei Prof. Norbert Radermacher,
Kunsthochschule Kassel
seit 2010 lebt und arbeitet in Köln

AUSBILDUNG

2005-2009 Studium der Kunst und Philosophie, Kunsthochschule und Universität
Kassel
2006-2010 Studium der Bildenden Kunst in der Klasse Professor Urs Lüthi,
Kunsthochschule Kassel
2010 Examen Bildende Kunst bei Professor Urs Lüthi und Professor Friederike
Feldmann
2010-2011 Meisterschülerin bei Professor Urs LüthiPREISE UND STIPENDIEN
2014 Preis der Darmstädter Sezession, Darmstadt
Einladung zur Ideenwerkstatt für das Projektstipendium
„KunstKommunikation“ (mit Daniela Toebelmann), Kunsthaus Kloster
Gravenhorst, Hörstel
2013 Projektförderung durch die Sparkassenstiftung Lüneburg (Projekt:
„Spaziergang nach Waikiki / sehen und gehen – eine Ausstellung und ein
Spaziergang“ – zusammen mit Daniela Toebelmann), Lüneburg
Daniel Frese Preis (zusammen mit Daniela Toebelmann), Lüneburg
Arbeitsstipendium „Begehungen n°10“, Chemnitz
Projektförderung durch die Kunststiftung NrW (Projekt: „Spielfeld“),
Düsseldorf
2012 Preis der Deutschen Bundesbank, Frankfurt
2007-2011 Stipendiatin des Cusanuswerks, Bonn
2004 Otto Rombach Stipendium, Heilbronn
Preise und Auszeichnungen

PREISE UND STIPENDIEN

2014 Preis der Darmstädter Sezession, Darmstadt
Einladung zur Ideenwerkstatt für das Projektstipendium
„KunstKommunikation“ (mit Daniela Toebelmann), Kunsthaus Kloster
Gravenhorst, Hörstel
2013 Projektförderung durch die Sparkassenstiftung Lüneburg (Projekt:
„Spaziergang nach Waikiki / sehen und gehen – eine Ausstellung und ein
Spaziergang“ – zusammen mit Daniela Toebelmann), Lüneburg
Daniel Frese Preis (zusammen mit Daniela Toebelmann), Lüneburg
Arbeitsstipendium „Begehungen n°10“, Chemnitz
Projektförderung durch die Kunststiftung NrW (Projekt: „Spielfeld“),
Düsseldorf
2012 Preis der Deutschen Bundesbank, Frankfurt
2007-2011 Stipendiatin des Cusanuswerks, Bonn
2004 Otto Rombach Stipendium, Heilbronn

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung