Albiker, Karl †

Karl Albiker
Mitglied der Darmstädter Sezession seit 1950
Bildhauerei
* 16.09.1878 in Ühlingen/Schwarzwald
† 26.02.1961 in Ettlingen/Baden
WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:
Badische Sezession (Gründungsmitglied 1927), Preußische Akademie der Künste Berlin
1898/99 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Hermann Volz
1899-1900 Aufenthalt in Paris, Studium bei Auguste Rodin
1900-03 Studium an der Kunstakademie München, 1903-05 Aufenthalt in Rom
1905-15 Freier Bildhauer in Ettlingen, 1915-17 Militärdienst
ab 1919 Professur an der Kunstakademie Dresden
1945 Zerstörung von Wohnung und Atelier durch Bombardierung Dresdens, 1948 Rückkehr nach Ettlingen
Preise und Auszeichnungen
1910/11
Villa-Romana-Preis Florenz
1925
Ehrendoktor der Technischen Hochschule Karlsruhe
1943
Goethe-Medaille für Kunst und Wissenschaft
1953
Hans-Thoma-Preis
1957
Großes Bundesverdienstkreuz

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung